Bewerbungstrainer Patrick JAN ist HR Manager und zeigt im Interview mit der Karrierefoto Agentur STARMAZING, wie sich Bewerber mit einem Bewerbungstraining vorbereiten können, um die Job Konkurrenz hinter sich zu lassen. Wie man ohne Berufserfahrung trotzdem beeindrucken kann, was die größten Probleme der Bewerber sind und was das Geheimnis der perfekten Bewerbung ist.
Bewerbungstraining: Trainer verrät seine Tipps
28. Februar 2016
Vorstellungsgespräch Bewerbungstipps: So gelingt der perfekte Auftritt zum Bewerbungsgespräch
23 Vorstellungsgespräch Tipps die Personaler beeindrucken
27. März 2016

14 Bewerbungstipps für bessere Job Chancen

Bewerbung Tipps als Checkliste, wie die moderne Bewerbungsvorbereitung perfekt gelingt. So steigern Elite-Bewerber ihre Jobchancen deutlich.

Bewerbung Tipps als Checkliste, wie die moderne Bewerbungsvorbereitung perfekt gelingt. So steigern Elite-Bewerber ihre Jobchancen deutlich.

Mit diesen 14 Bewerbungstipps erzielt jede Bewerbung deutlich bessere Jobchancen:

14 top aktuelle Bewerbungstipps, mit denen Bewerber heutzutage ihre Jobchancen zusätzlich steigern können. Die Karrierefoto Agentur STARMAZING zeigt, welche Tipps im Bewerbungsprozess entscheidende Vorteile bringen.

Bewerbungstipp zur Klarheit:

Googeln Sie sich

Wer sich vor einer Bewerbung nicht selbst googelt, wird nicht wissen, was das Internet über einen selbst verrät. Stellen Sie sicher, dass es möglichst keine negativen Beiträge gibt. Falls ja, versuchen Sie diese entfernen zu lassen. Positive Beiträge über Sie sind hingegen optimal. Sie können davon ausgehen, dass Sie vor einer Einladung zu einem Bewerbungsgespräches gegoogelt werden.

Bewerbung Tipps als Checkliste, wie die moderne Bewerbungsvorbereitung perfekt gelingt. So steigern Elite-Bewerber ihre Jobchancen deutlich.

Bewerbungstipp für Social Media:

Facebook optimieren

Ihr Facebook-Profilbild muss nicht gleich Ihr Bewerbungsfoto sein. Aber es sollte auch nicht zu ungezwungen ausfallen. In der Bewerbungsphase vorteilhaft ist ein Business-legeres Profilfoto.

Das Facebook Titelfoto sollte thematisch so gewählt sein, dass es zu ihrem Karriereweg passt. Stellen Sie nur die Posting auf Status öffentlich, die ein Personaler sehen sollte. Zum Beispiel wie Sie im Gespräch auf einer Fachmesse zu sehen sind. Alle anderen nicht bewerbungsrelevanten Postings sind von öffentlich auf Freunde umzustellen. Bedenken Sie, dass ein erfahrener Personaler bereits aus den Profilfotos Ihrer Freunde die Ihrige persönliche Gesinnung und Ihren sozialen Stand ableiten kann. Stellen Sie deshalb sicher, dass Ihre Freunde nicht öffentlich sichtbar sind. Überprüfen Sie in welchen Facebook-Gruppen Sie gelistet sind – diese sind öffentlich sichtbar. Facebookgruppen, die Ihrem Image während der Bewerbung schaden könnten, sind unbedingt zu verlassen.

Bewerbungstipp zu Berufsnetzen

XING & LinkedIn tunen

Die wichtigsten Businessplattformen sind XING (vorrangig Deutschland) und LinkedIn (vorrangig international). Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens auf einem dieser Portale ein aussagekräftiges Profil anlegen. Nutzen Sie dazu ruhig das selbe Bewerbungsfoto, welches sie später auch in den Bewerbungen verschicken werden. Das erhöht den Wiedererkennungswert.

Zusätzlich können Sie hier Ihr vorhandenes Bewerbungsfoto zu einem Karrierefoto aufwerten, um mehr Aufmerksamkeit bei Personalern zu erzielen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Angaben in Ihrem Businessprofil mit Ihren Angaben in Ihren Bewerbungsunterlagen konsistent sind. Abweichungen fallen negativ auf.

Haben Sie bereits ein Profil auf XING oder LinkedIn aktualisieren Sie es. Personaler schauen sehr oft vor der Einladung zum Bewerbungsgespräch auf diesen Business-Plattformen nach Ihnen und das häufig mit “Ghostprofilen”, damit Sie dessen Besuch auf Ihrem Profil nicht entdecken.

Bewerbungstipp zur Person:

Die Vorteile von SWOT

Die SWOT-Analyse ist eine bewährte Methode in kurzer Zeit einen kompletten Projektüberblick zu erhalten. Das funktioniert auch für Ihr Bewerbungsvorhaben, in dem Sie eine SWOT Analyse für sich als Bewerber erstellen. S = Strength (Stärken), W = Weakness (Schwächen), O = Opportunities (Chancen), T = Threats (Gefahren).

Seien Sie selbstkritisch und selbstbewußt. Sammeln Sie für alle 4 Kategorien stichwortartig Punkte. Schreiben Sie diese auf jeden Fall auf und versuchen Sie zu jedem Punkt ein Beispiel aus Ihrem Leben zu finden, was den Punkt belegt.

Dies ist gleichzeitig eine wichtige Vorbereitung für Ihr späteres Bewerbungsgespräch.

Bewerbungstipp zu Eigenschaften:

Schwäche wird Stärke

Sobald Sie die erste Bewerbung abschicken werden Sie nur wenig später gefragt, wo Ihre Stärken und Ihre Schwächen liegen. Gar keine Schwächen zu haben ist nicht sehr authentisch. Schließlich hat jeder Mensch eine Schwäche. Wählen Sie eine Schwäche aus Ihrer zuvor erstellten SWOT Analyse. Achten Sie darauf, dass Sie eine Schwäche wählen, die Sie argumentativ wieder zu einer Stärke machen können.

Beispiel Berufseinsteiger: Ungeduld als Schwäche: „Gerade bei komplexen Projekten neige ich zur Ungeduld, da ich es kaum erwarten kann, die geplante Strategie in die Tat umzusetzen. Hier muss ich mich bremsen, weil mir das Abwarten schon schwer fällt.”

Beispiel Vertriebsmitarbeiter: „Häufig habe ich die Möglichkeit meinen Kunden teurere Produkte als nötig zu verkaufen. Auch wenn es mich Provision kostet, platziere ich die tatsächlich angemessenere Variante, denn bei mir soll der Kunde zurück kommen und nicht die Ware.“

Bewerbungstipp zur Wirkung:

Eigenbild und Fremdbild

Es ist entscheidend, dass Sie sich absolut authentisch in der Bewerbung verkaufen. Um sicher zu sein, dass Ihnen das gelingen wird, benötigen Sie eine zweite Meinung eines Vertrauten, der Sie gut kennt.

Sollte sich für diesen Zweck kein passender Freund oder Bekannter finden lassen, kann eine Skype-Sitzung mit einem Bewerbungscoach enorm hilfreich sein. Mehr zu dem Thema im Artikel: Bewerbungstrainer verrät seine Tipps.

Zeigen Sie Ihrem Vertrauten Ihre ausgefüllte SWOT-Analyse und bitten Sie um seine ehrliche Meinung, wo er Abweichungen sieht. So stellen Sie sicher, dass Eigenbild und Fremdbild in Ihrer Analyse stimmig ist. Anschließend erzählen Sie Ihrem Vertrauten von Ihrer Schwäche, die Sie argumentativ in eine Stärke wandeln. Fragen Sie anschließend, wie überzeugend Sie auf ihn wirkten. Bringen Sie in Erfahrung, was Ihren Vertrauten eventuell noch stärker aus seiner Sicht überzeugt hätte. Hören Sie zu was er Ihnen als Feedback gibt und unterbrechen Sie ihn nicht, so profitieren Sie am meisten.

STARMAZING
STARMAZING
STARMAZING® ist Fotoretusche Spezialist für die Erstellung von hoch modernen Bewerbungsfotos und Pressefotos. Zusätzlich bietet STARMAZING® moderne Lebenslauf Vorlagen zum Download an. Das sind unsere Produkte für Bewerber.

2 Kommentare

  1. Eine sehr gute, praxistaugliche Zusammenfassung der wichtigsten Regeln im Bewerbungsprozess!

  2. Gut umsetzbare und alltagsnahe Anregungen, die branchenübergreifend anwendbar sind!

    Vor allem das “Ego-Surfing” (Tipp 1) überrascht immer wieder viele BewerberInnen – positiv wie negativ. Glücklicherweise sorgen das Optimieren von Profilen in Sozialen Netzwerken sowie das Veröffentlichen von Beiträgen in öffentlich auffindbaren Foren bzw. Blogs dafür, dass dies als relevanter Treffer in der Suchmaschine höher platziert wird als “unangenehmer Content”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen